Restaurierung Dokumente der Familie von Papen

lp-5e6505696f6d1e3b7e056888f83193daIm Stadtarchiv Werl liegen als Depositum Akten der Familie v. Papen. Hierbei handelt es sich um Akten aus dem Jahre 1687, sowie aus der Zeit 1741-1820. In diesen Papieren geht es zum größten Teil um Angelegenheiten des Gutes bzw. Hauses Westernkotten betreffend, wie Hoheitsrechte, Huderechte, Betrieb und Verwaltung des von Schade´schen Salzwerks, Pachtregister aus der Zeit um 1770. Aber auch für die Familiengeschichte vieler Westernkötter Familien, ist sicher die Akte 8 aus den Jahren 1819-1820 von großem Interesse.

Im Jahre 1952 erlitten diese Akten einen Wasserschaden und sind ohne Restaurierung derzeit nicht nutzbar. Mit Hilfe von Spenden der Volksbank Bad Westernkotten, der Sparkasse Erwitte sowie mit Mitteln der Heimatfreunde soll die Restaurierung der Akten erfolgen. Das Stadtarchiv Werl schätzt den Quellenwert für Bad Westernkotten als hoch ein.

Zusatz vom 2.12.2008: Akten sind inzwischen restauriert und digitalisiert. Mit den zur Zeit bekannten und erprobten Verfahrwen ließ sich leider nicht alles wieder herstellen, jedoch der größte Teil. Die Originalakten sind wieder zurück in Werl. Die Auswertung der Akten liegt nun in unseren Händen.